Klavierunterricht und seine Vorteile!

Vorteile-Klavierunterricht

Das Klavier gehört zu den vielfältigsten Instrumenten im Musikunterricht. Auf ihm lassen sich ganze Orchestersätze spielen. Es eignet sich für die Interpretation klassischer Werke genauso wie für moderne Hits. Hier gibt’s nur einige der Gründe, warum Klavier spielen so beliebt ist.

Klavier spielen zu lernen ist schlicht und einfach großartig – für Kinder und Erwachsene. Denn Klavierunterricht gibt es in ganz Österreich und vor allem in Wien für jedes Alter. Ob privater oder öffentlicher Klavierunterricht, Klavier spielen zu erlernen ist relativ einfach. Sogar Anfänger sind nach nur wenigen Unterrichtseinheiten in der Lage einfache Musikstücke zu intonieren.

Klavierunterricht fördert Sozialkompetenz

Konzentration, Geduld, Selbstdisziplin, Einfühlungsvermögen – zahlreiche Untersuchungen zeigen den Zusammenhang zwischen musikalischen Fähigkeiten und sozialer Kompetenz. Wer Klavier spielen lernt, beherrscht am Ende nicht bloß ein Instrument. Er erhält zusätzliche Talente und eine gehörige Portion Selbstsicherheit, die ihm im Leben weiterhelfen. Hat der Schüler im Klavierunterricht einen bestimmten Level erreicht, kann er zusammen mit anderen spielen. Sich über Musik gemeinsam mit anderen Menschen auszudrücken, erweitert die eigenen Möglichkeiten enorm.

Großer Effekt bei geringen Kosten

Eine gewisse Eleganz in der Bewegung kommt von ganz allein. Denn komplizierte Bewegungsabläufe lassen sich im Klavierunterricht ausschließlich in korrekter Haltung erlernen. Wer in einen professionellen Klavierunterricht investiert, zieht bei verhältnismäßig geringen Kosten, enorme Vorteile für das ganze Leben.

Klavierunterricht in Wien bis zum höchsten Niveau

Unser Musikinstitut Polyhymnia in Wien bietet hochqualifizierten Klavierunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Institut ist vom Stadtschulrat Wien und dem Bundesministerium für Unterricht und Kultur mit dem Öffentlichkeitsrecht ausgestattet. Der Instrumentalunterricht reicht von der Basisausbildung bis zum höchsten Niveau für die berufliche Ausbildung an einem Konservatorium oder einer Musikuniversität. Die Teilnahme am Unterricht ist freiwillig und kann bereits im Kleinkindalter mit einem einfachen Elementarunterricht beispielsweise als Vorstufe für den Klavierunterricht begonnen werden. Im Rahmen dieser hochqualifizierten Ausbildung fördern wir die Talente der Schüler völlig individuell